Schmerzen im Oberschenkel – Behandlung mit der Alphatonus-Therapie

Schmerzen im Oberschenkel können durch ein ganz offensichtliches Trauma wie z.B. ein Auto- oder Arbeitsunfall entstehen, die eventuell im schlimmsten Fall mit einem Bruch (Fraktur) des Oberschenkelknochens (femoris) einhergehen kann. In diesen Fällen muss sofort eine klinische Versorgung in Betracht gezogen werden.

Über Schmerzen im Oberschenkel klagen vor allem häufig Sportler. Meist ist die Rede von einer Zerrung oder einem Muskelfaserriss. Arthrose der angrenzenden Gelenke des femoris (Hüftgelenk, Kniegelenk) kann ebenfalls zu Schmerzen im Oberschenkel führen. Meist ist es aber die Oberschenkelmuskulatur die den Schmerz bereitet und die vor allem in beinbetonten Sportarten wie Ringen, Fußball, Leichtathletik, Volleyball usw. stark belastet wird und somit bei Überlastung häufig zu Schmerzen führt. Durch diese Schmerzen kommt es wiederum zu Spannungsveränderungen in der Muskulatur und einer veränderten Statik, welche zu weiteren Beschwerden und Schmerzen im Oberarm führen können.

Trotz Einnahme von Schmerzmitteln klagen die Patienten über Rückenschmerzen, Kopfschmerzen und in seltenen Fällen auch Bauchschmerzen. Somit reagiert der Körper ganzheitlich auf den ursächlichen Schmerz im Oberschenkel. Daraus entstehen fortführend falsche Bewegungsmuster und Bewegungsabläufe. Diese anschließende Fehlansteuerung der Muskelkette bzw. vor allem der Oberschenkelmuskulatur führt bei körperlicher Belastung insbesondere im Sportbereich sehr oft zu weiteren Verletzungen. Hier gilt es vor allem erst einmal den chronischen Verlauf der Schmerzen im Oberschenkel zu stoppen bzw. die akute Schmerzphase schnellstmöglich zu überwinden. Anschließend müssen wie oben beschrieben Folgeschäden vermindert werden. Oft werden sofort Schmerzmittel eingesetzt, die aber nicht die Ursachen beheben, sondern nur symptomatisch wirken.

Einer der effektivsten und ursächlichsten Schmerztherapien ist die von vielen Profisportlern empfohlene Alphatonus-Therapie. Hier werden mittels bestimmter Druckpunkte die Fehlspannungen im Körper gelöst, die die Schmerzen im Oberschenkel verursachen. Anschließend werden die speziell konzipierten Alphatonus-Therapien mit dem Patienten antrainiert. Die Übungen sind höchst effektiv und ohne spezielle Hilfsmittel jederzeit ausführbar. Die Alphatonus-Therapie hat schon vielen Patienten über Jahrzehnte hinweg Antworten auf viele Probleme und Fragen gegeben. Diese Schmerztherapie umfasst den ganzen Menschen und sieht ihn auch als solches an. Das Motto hier gilt: „besser fühlen, besser leben“ „Wer nicht läuft, bleibt stehen und wer nicht aufsteht, bleibt sitzen“. Machen sie die positive Erfahrung, die schon viele Sportler vor ihnen gemacht haben!

});